Die Jazz- & Swingband aus Berlin

Viola con Padrinos  ist eine deutsche Jazz- & Swingband aus Berlin, die seit 1996 in verschiedenen Besetzungen existiert.

Den Kern der Band bilden seither Viola Woigk (voc.) und  Janko Lauenberger (g.), verstärkt durch Robert Göber (db.), Bernd Huber (vl.) und Georg Kaminiczny (g.).

Gastmusiker erweitern die musikalische Breite der Band.

2011 wurde die Maxi-Single „Sweet & lowdown“ veröffentlicht.

 

Viola con Padrinos ist eine der wenigen Swingbands, die Gypsy Jazz mit Gesang darbietet oder zusätzlich auch mit Neo Swing vermischt.

So wurde im Jahr 2016 die Single „Berlin bei Nacht“ veröffentlicht.

Die normale Besetzung der Band ist das Quintett mit Kontrabass, 2 Gitarren, Vocals und Violine. Die Band tritt im Jazzduo, Jazztrio bis zum Swingtett auf. Je nach Programm, wird die Band durch Schlagzeug oder Trompete erweitert. 

Viola con Padrinos passen zu den verschiedensten Veranstaltungsgelegenheiten und für Publikum jeden Alters, ob zum Jazz-Festival, Konzert, Gala, Empfang, Firmen-Event oder Fest. Viola tritt auch als Solo-Überraschungsgast mit Halbplayback auf.

 

Swingband Berlin viola

Die Solisten

Viola Woigk (voc.)

Förderpreis des Berliner Kultursenats, Nominierungen: Deutscher Songpreis, Deutscher Rockpreis

Berliner Studiopreis des Kultursenats

Ausbildung: Hochschule für Musik " Franz Liszt"

                    Masterclass New York Jazzmasters Judy Niemack

Veröffentlichungen: Viola con Padrinos - Maxi-Single "Sweet & Lowdown" 

Viola Mirage - Album " Come"

                        Single " Imbett"

                       (Komposition, Text, Produktion, Vocals, Keyboards, Drum-Programming)

Viola Woigk & The Godfathers of Swing - Single mit Video"Berlin bei Nacht" 

                       (Komposition, Text, Produktion, Vocals, Keyboards, Drum-Programming)

Sprachen: Deutsch, Englisch, etwas Ungarisch, etwas  Russisch, etwas Romanes, etwas Italienisch

 

Web:  www.violawoigk.de

Janko Lauenberger (g.)

Gewinner der Ella 2006 (Jazz-Blues-Award)

bekannt von der MdR Dokumentation "Django's Lied"

Sologitarrist bei Sinti-Swing-Berlin

Robert Göber (db.)

ehem. Swing-Dance-Orchester Bandmitglied Andrej Hermlin

Ausbildung: Hochschule für Musik "Hans Eisler"

Bassist bei Mantigo,  Viola Mirage

Bernd Huber (vl.)

Gewinner der Ella 2006 mit Sinti-Swing-Berlin

Ausbildung: Hochschule für Musik Hans Eisler

Geiger bei Malenki Fun Orchester

                           

 

 

 

 

Gründer  Georg K.- Band

Gitarrist bei Viola Mirage

begehrter Session Gitarrist in Berlin

Georg Kaminiczny (g.)

Gastmusiker

 

Violine:  Ulli Bartel (RIAS-Bigband, NDR-Studioband)  

 

Rhytmusgitarre: Wilfried Ansin, Marco Böttger. Alexey Krupsky

                          

Drums:  Oliver Steidle, Peter Michailow, Bernd Rathmeyer,  Michael Joch

 

Trompete: Vít Polák

Viola Woigk - Vocals